Hobby kommt 2019 mit drei neuen Wohnwagengrundrissen

Benötigte Zeit zum Lesen
3 Minuten
Bisher gelesen

Hobby kommt 2019 mit drei neuen Wohnwagengrundrissen

Juni 13, 2018 - 14:17
Veröffentlicht in:

Neben neuen Grundrissen haben sich die Fockbeker auch der Modellpflege ihres Produktportfolios gewidmet und viele Details überarbeitet.

Viel Platz zu zweit - der neue Prestige 720 WLC. (Foto: jn)

Hobby startet mit sechs Baureihen und insgesamt 56 Modellvarianten in die Saison 2019. Dabei entfällt im kommenden Modelljahr die Baureihe Landhaus. Damit beginnt das Angebot mit dem wendigen Einsteiger Ontour und endet mit den luxuriösen Modellen der Caravan-Oberklasse Premium. Die Baureihen De Luxe und Excellent sind mit jeweils 13 Modellen die umfangreichsten Baureihen der Marke. Während beim De Luxe der Fokus auf familienfreundlichen Grundrisslösungen mit Kinderzimmern liegt, richtet sich die Baureihe Excellent vor allem an erfahrene Caravaner. Eine ähnliche Zielgruppe spricht der zur Saison 2019 vollkommen neu gestaltete Prestige an. Er deckt mit zwölf Modellen das gehobene, komfortable Segment ab. Dabei liegt der Schwerpunkt dieser Baureihe eindeutig bei den größeren Wohnwagen der Typen 560 bis 720. Eine spezielle Rolle spielt der De Luxe Edition. Er verkörpert die dynamisch-sportlich Linie im Gesamtangebot von Hobby.

Neue Grundrisse

Drei neue Grundrisse kommen zur Saison 2019 hinzu: der De Luxe 515 UHL, der Prestige 720 WLC und der 540 FU, den es als Excellent und Prestige gibt. Mit dem neuen Modell 515 UHL steht in der Baureihe De Luxe neben dem 515 UHK somit ein weiterer Wagen mit Hubbett zur Verfügung. Der 540 FU zeichnet sich durch seinen großzügigen Sanitärbereich mit separater Duschkabine aus. Über einen komfortablen, die gesamte Breite des Caravans ausfüllenden Heckwaschraum verfügt auch der große Prestige 720 WLC, dessen opulente Couchsitzgruppe im Bug als weiteres Highlight der eleganten Innenraumgestaltung hervorzuheben ist.

Gezielte Modellpflege

Von zahlreichen Verbesserungen und Neuerungen im Detail profitieren alle Baureihen – sowohl im Außen- als auch im Innenbereich. Das wirkt sich vor allem im Handling und praktischem Umgang mit dem Caravan aus. So lassen sich die neuen Frischwassertanks nun wesentlich besser entleeren und der Einbau der komfortablen Rangierhilfe EasyDriver von Reich ist jetzt auch bei großen Tandemachsern möglich. Die beliebten Familiencaravans 545 KMF und 560 KMFe können auf satte zwei Tonnen Gesamtgewicht aufgelastet werden und erhalten dadurch deutlich höhere Zuladungsreserven. Die Optimierungen im Innenraum kommen im Wesentlichen dem Sitz- und Liegekomfort sowie der Nutzung von Stauräumen zugute. Last but not least unterstreicht Hobby seine führende Rolle im Bereich der Digitalisierung und Vernetzung auch zur Saison 2019 durch ein Update seines innovativen Bordmanagementsystems.

Komplettausstattung

Auch 2019 bleibt Hobby dem Prinzip der (nahezu) Vollausstattung treu. Die Caravans laufen somit „reisefertig“ vom Band, ohne dass besondere Extras oder Zubehörpakete gekauft werden müssen. Zur Serienausstattung gehören beispielsweise die Antischlingerkupplung und die Auflaufbremse mit automatischer Bremsnachstellung. Fast alle Caravans sind zudem serienmäßig mit dem 140-Liter-Slim-Tower- beziehungsweise 150-Liter-Super-Slim-Tower-Kühlschrank bestückt.

Die Baureihen im Detail

Ontour - kompakt und wendig
Der Ontour ist für Touren gemacht – ob als Paar oder gemeinsam mit Kindern. Neben Modellen mit Einzel- und Doppelbett steht mit dem 470 KMF nämlich auch ein echter „Kinderwagen“ zur Verfügung. Alle Modelle sind 2,20 Meter breit und kein Modell der Einsteiger-Baureihe ist länger als sieben Meter. Als Zugwagen reicht bereits ein Kompaktwagen, denn den Ontour gibt es als 390 SF schon mit 1.200 Kilo Gesamtgewicht. Auch die beiden „großen“ Modelle, der Ontour 470 UL und 470 KMF, bringen lediglich ein Gesamtgewicht von 1.350 Kilo auf die Waage.

De Luxe – der Famileinfreundliche
Der De Luxe ist die familienfreundlichste Baureihe von Hobby. Fünf der insgesamt 13 Grundrisse haben ein Kinderabteil an Bord. Der zur vorigen Saison neu vorgestellte De Luxe 515 UHK hat neben den Kinderbetten ein zusätzliches Hubbett, und kommt so auf insgesamt sieben Schlafplätze bei einer Gesamtbreite von nur 2,30 Metern. Zur Saison 2019 gesellt sich mit dem De Luxe 515 UHL ein weiteres Modell mit Hubbett hinzu. Dieses befindet sich wie beim Schwestermodell 515 UHK über der Rundsitzgruppe im Heck, während im Bug zwei bequeme Einzelbetten installiert sind. Bei umgebauter Rundsitzgruppe wartet der De Luxe 515 UHL also mit sechs Schlafplätzen für Erwachsene auf.

De Luxe Edition – sportlich unterwegs
Fünf der insgesamt acht Modelle gehören der Caravan-Klasse bis zum Typ 495 an. Das kennzeichnet diese Modelle als echte Reisecaravans. Im Angebot dieser Baureihe sind mit den Typen 545 KMF, 560 KMFe und 650 KMFe aber auch drei ausgewachsene Familiencaravans mit einer Gesamtbreite von 2,50 Meter.

Excellent – der Elegante
Der Bestseller bietet 13 Modellvarianten und ist neben dem De Luxe die Baureihe mit dem vielfältigsten Angebot. Der Excellent deckt die goldene Mitte ab – vom 460 UFe bis zum 560 WFU. Zur Saison 2019 kommt mit dem 540 FU ein neuer attraktiver Grundriss hinzu: Dank großer Rundsitzgruppe im Bug, viel Bewegungsspielraum im mittleren Abschnitt mit längsseitig installierter Küche, französischem Doppelbett im Heck und dem komfortablen Sanitärabteil inklusive separater Duschkabine ist der 540 FU ideal für anspruchsvolle Paare.

Prestige – stilvoll reisen
Zur Saison 2019 erweitern beiden neuen Grundrisse 720 WLC und der ebenfalls als Excellent erhältliche 540 FU die Baureihe. Zehn der zwölf Prestige-Modelle bewegen sich in der Gewichtsklasse 1.600kg bis 2.200 kg bei einer Aufbaubreite von 2,50 Metern. Beim neu gestalteten Innendesign setzt das Möbeldekor in der Kombination Chesterfield Oak/Magnolia ausgesprochen wertige Akzente. Ein besonderer Hingucker ist das neue Heck des Prestige mit den prägnanten Kantenleisten, den chromfarbenen Rangiergriffen und insbesondere den lang gestreckten Heckleuchten, die sich nahezu fließend den geschwungenen Linien der unteren Heckpartie anpassen.

Premium – elegant und luxuriös
Der Einstieg in die Königsklasse beginnt mit dem Premium 495 UL mit Einzelbetten im Bug und Rundsitzgruppe im Heck. Auch die größeren Premium-Modelle – ob mit Einzelbetten, französischem Doppelbett oder breitem Queensbett – sind konsequent auf die Ansprüche komfortbewußter Paare abgestimmt. Eine Ausnahme im sechs Varianten umfassenden Ensemble macht der Premium 650 UKFe, der zusätzlich ein Kinder-Etagenbett aufweist. Im Hinblick auf die Ausstattung übertrifft der Premium die Komplettausstattung sogar noch in einigen Punkten. So gehören das TFT-Bedienpanel, der Einsäulenhubtisch und die Leichtmetallfelgen bereits zum Serienumfang. Auch bei der Wahl der Polster können sich Premium-Kunden kostenfrei zwischen zwei Varianten entscheiden und ihrem Luxus-Appartement dadurch eine individuelle Note verleihen.

Info: www.hobby-caravan.de