Airstream - jetzt auch klein und kompakt

Benötigte Zeit zum Lesen
2 Minuten
Bisher gelesen

Airstream - jetzt auch klein und kompakt

Juni 11, 2017 - 12:23
Veröffentlicht in:

Die amerikanische Firma Airstream ist bekannt für ihre Wohnwagen in Form einer silbernen Zigarre. Dabei fallen die US-Versionen deutlich größer aus als die Airstreams auf Europas Straßen. Jetzt bietet der Hersteller mit dem Basecamp auch einen kompakteren Wohnwagen an.

Der neue Airstream Basecamp ist für sportive Paare konzipiert. (Foto: Werk)

Kompakte Wohnwagen sind ja eher nicht das Metier des amerikanischen Herstellers Airstream. „Think big“ scheint das Motto der Entwicklungs-Ingenieure zu sein. Die meisten US-Modelle der Wohnwagen sind auf Grund ihrer Abmessungen in Europa nicht zulassungsfähig, weswegen der Hersteller auch die schmaleren Europa-Versionen anbietet. Zusätzlich zu den silbernen Zigarren bietet Airstream mit dem Basecamp einen kompakteren Wohnwagen an, der für zwei Personen ausgelegt ist.

Preisbrecher

Die gute Nachricht zuerst: Der Grundpreis des Basecamp ist knapp 37.000,- Euro billiger als das nächstgrößere Modell, der Airstream 584. Die schlechte Nachricht ist, dass das Einsteigermodell für Paare trotzdem mit 43.300,- Euro in der Preisliste steht. Verantwortlich dafür sind Steuer und Transport. In den USA kostet das Modell rund 10.000,- Euro weniger. Dabei handelt es sich dann um die US-Version. Da für die Amerikaner Europa ein Nischenmarkt ist, werden die Europamodelle erst später auf den Markt kommen. Wer nicht so lange warten kann oder will, kann sich beim Importeur Roka Werk für 9.580,- Euro seinen US-Traum für Europas Straßen umrüsten lassen.

Schwergewicht

Äußerlich wirkt der Basecamp ein bisschen wie ein zu groß geratener Teardrop-Trailer. Wer auf einen Urlaub mit Fahrerlaubnisklasse B hofft, wird enttäuscht. Trotz nur 515 Zentimetern Gesamtlänge und schmalen 2,13 Metern Fahrzeugbreite bringt der Airstream 1.300 Kilogramm Leermasse auf die Waage, die den Caravan bei 280 Kilogramm Zuladung in die 1,6-Tonnen-Klasse einstufen. Auch die Stützlast von 120 Kilogramm erfordert ein kräftiges Zugfahrzeug. Qualität hat eben nicht nur seinen Preis sondern auch sein Gewicht.

Sportsfreund

Airstream hat den Basecamp für eine sportlich aktive Zielgruppe entwickelt. Deswegen gibt es neben der Aufbautür an der Seite auch noch eine Tür im Heck. So lassen sich problemlos auch lange Sportgeräte vom Fahrrad über Skier bis zum Kanu verladen. Entsprechende Zurrösen zur Ladungssicherung sind bereits vorhanden. Die Sitzgruppe befindet sich im Heck. Die beiden Längssofas bieten tagsüber ausreichend Platz und lassen zu einem großen, quer liegenden Doppelbett umbauen. Pfiffig sind die beiden drehbaren Tische, die sich einzeln oder gemeinsam nutzen lassen.

Geräumige Küche

Im Küchenbereich ist der Airstream komplett ausgestattet. Eine große Ablagefläche, ein zweiflammiger Herd und eine Spüle definieren den Standard ebenso wie der Absorberkühlschrank. Viele Details unterstreichen Airstreams Anspruch auf die Oberklasse. Dazu gehören eine ausfahrbare Steckdosenleiste mit 220 Volt und USB-Anschlüssen ebenso wie die optionale Mikrowelle und viele Staumöglichkeiten.

Kompaktes Bad

Dass man in den USA auch schon mal autark steht, zeigen das Frischwasservolumen von 83 Litern und 109 Litern Grauwassertank. Dazu passt das kompakte Bad, dass neben einer Toilette auch eine integrierte Dusche bietet. Für Heizung und Warmwasserbereitung ist Truma Technik verbaut, so dass im Notfall auch in Europa schnelle Hilfe kein Problem ist.

Info: www.airstream-germany.de

 

Technische Daten
Außenmaße (LxBxH): 515 x 213 x 243 cm
Innnenhöhe: 192 cm
Leermasse: 1.300 kg
Gesamtmasse: 1.580 kg
Zuladung: 280 kg
Stützlast: 120 kg
Frischwasser: 83 Liter
Abwasser: 109 Liter
Schlafplätze: 2
Preis: ab ca. 53.897,- Euro
Imagevideo des Herstellers

 

Besichtigung beim Händler in Los Angeles (englisch)