Frankia F-Line I 890 GD-B mit Grundriss ''Bar''

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Frankia F-Line I 890 GD-B mit Grundriss ''Bar''

Januar 10, 2019 - 07:30
Veröffentlicht in:

(Foto: Frankia)

Vom 12. bis 20. Januar 2019 präsentiert Frankia zur CMT in Stuttgart erstmals den Premiumliner F-Line I 890 GD in der neuen Grundrissvariante "Bar". Der Wohnmobilhersteller aus Oberfranken interpretiert den Klassiker unter den Sitzgruppen neu: Reisende können die Barsitzgruppe sowohl zum Essen und Entspannen als auch als Multimedia-Workplace nutzen.

Neben der Version mit längs angeordneter Sitzgruppe gibt es den fast neun Meter langen Premiumliner I 890 mit getrennten, 210 cm langen Betten jetzt auch mit einer Bar-Sitzgruppe - für mehr Sitzkomfort am Tisch und ein noch offeneres und Raumgefühl. Der Tisch mit 75 cm Breite und 105 cm Länge lässt sich mit einem Handgriff auf 143 cm Länge ausfahren. Die ergonomische Form mit abgeschrägten Ecken bietet eine maximale Fläche, dennoch gelangen Reisende komfortabel von Fahrerhaus in den Wohnbereich. Im Tisch ist ein Fach mit drei Steckdosen und Haltevorrichtungen integriert, für Smartphone, Laptop oder Tablet. Zum Sitzen wird der SKA-Komfortsitz des Beifahrers einfach um 180 Grad gedreht, im Wohnraum gibt es einen weiteren SKA-Pilotensitz. Der Frankia I 890 GD-B ist serienmäßig mit vier Gurtsitzplätzen und vier Schlafplätzen (im Fahrerhaus ist ein elektrisches Hubbett integriert) ausgestattet.

Der Integrierte baut auf dem Fiat Ducato mit serienmäßigen 5,5 t Gesamtgewicht auf und ist mit 2,3-l-Euro-6-Motor und bis zu 177 PS Leistung ausgestattet. Serienmäßig ist eine Alde Warmwasserheizung an Bord, optional fasst der Frischwassertank bis zu 300 Liter.

Info: www.frankia.com