Vorheriger Artikel

Action Mobil (Halle 05/Stand E 05)

Benötigte Zeit zum Lesen
2 Minuten
Bisher gelesen

Action Mobil (Halle 05/Stand E 05)

Juli 12, 2019 - 19:57
Veröffentlicht in:

(Foto: Werk)

Die österreichischen Experten für Expeditionsfahrzeuge präsentieren auf dem diesjährigen Caravan Salon ein neues Highlight, den Global XRS 7400. Als Basis dient ein MAN TGS mit drei Achsen. Dank Allradantrieb ist er auch für den Einsatz in schwerem Gelände ausgelegt. Eine sanfte Leistungssteigerung auf 630 PS verspricht bis zu zwei Litern Minderverbrauch. Differentialsperren an allen Achsen und eine Längsausgleichsperre bieten beste Traktion und Sicherheit selbst auf schwierigem Terrain. Der relativ kurze Radstand sorgt für eine optimale Wendigkeit. Die zuschaltbare Gewichtsentlastung für die 3. Achse verringert im Bedarfsfall den Wendekreis nochmals deutlich. Serpentinen und enge Ortsdurchfahrten meistert das Fahrzeug dadurch problemlos. Für Fahrkomfort sorgt die Luftfederung an den Hinterachsen. Nebenbei kann das Fahrzeug mit der Luftfederung bis zu einem gewissen Grad auf Knopfdruck nivelliert werden. Das mühsame Hantieren mit Auffahrkeilen oder ähnlichen Hilfsmitteln kann somit oft vermieden werden.

Luxuriöser Wohnbereich

Beim Betreten des Wohnraumes fällt die Couch mit Lounge-Charakter auf. Gehen mehr als 2 Personen auf die Reise, wird die Lounge in eine großzügige Sitzgruppe mit Esstisch verwandelt. Im vorwiegenden 2-Personen-Betrieb findet man an der separaten Sitzgruppe in Küchennähe ausreichend Platz für eine Stärkung. Belüftete und beheizte Ledersitze, automatische Temperaturregelung und viele weitere Ausstattungsdetails sorgen für besten Komfort und entspanntes Zurücklegen auch längerer Autobahnetappen. Ergänzende Komfortausstattungen wie Infrarotstrahler sorgen für Entspannung und Regeneration nach einer anstrengenden Wanderung oder einem erlebnisreichen Tag auf der Skipiste. Die Warmwasserheizung mit 3 verschiedenen Heizquellen (Diesel, Strom, Wärmetauscher) sorgt für angenehmen Raumklima auch bei tiefen Temperaturen. Zur Schonung des Motors kann dieser rechtzeitig vor Fahrtantritt vorgewärmt werden. Alle Schubladen und Möbeltüren sind mit einer Zentralverriegelung versehen, die auch im schweren Gelände alles sicher verschlossen hält. Die von Action Mobil entwickelten Fenster schließen staubdicht und lassen sich um 90° nach oben schwenken um so den freien Blick nach draußen zu gewähren. Der 40“ LED-HD-TV bietet gute Unterhaltung in Verbindung mit der Oyster-Satellitenanlage der neuesten Generation. Neigungssensor und GPS-Empfänger sorgen für einen extrem schnellen Signalempfang.

Küche ohne Gas & Diesel

Gekocht wird mit modernsten Miele-Geräten. Das flächenbündig in Granit eingebaute Induktionskochfeld verfügt über 4 Kochzonen, Booster- sowie Ankochfunktion. Ein Backofen mit integrierter Mikrowelle und Spezialprogrammen komplettiert die Kochmöglichkeiten. Im Küchenbereich ist auch ein Miele-Waschtrockner der jüngsten Generation mit sieben Kilogramm Fassungsvermögen verbaut. Mittels App bekommt man eine Meldung auf das Smartphone, wenn die Wäsche gewaschen und getrocknet ist. Selbstverständlich nur, wenn man dies wünscht. Die Küche wird ergänzt durch einen Kühlschrank mit einem Fassungsvolumen von 175 Litern. Dieses Eigenprodukt von Action Mobil zeichnet sich aus durch eine extreme, 60 Millimeter dicke PU-Isolierung mit entsprechend niedrigem Energieverbrauch aus. Dieser isolationswert wird nur noch von der Tiefkühltruhe mit einem Volumen von 150 Litern übertroffen: 90 Millimeter dicke Wände sogen auch hier für einen effizienten Energieeinsatz. Auch dies ist eine Action Mobil-Eigenentwicklung.

Strom satt

Die Energie kippbar gelagerten Hochleistungs-Solarpanels auf dem Dach erzeugt. Die Gesamtleistung beträgt 1.700 Wp, als Energiespeicher dient ein Batteriepaket mit einer Leistung von 27.500 kWh und einer Kapazität von 1.000 Ah. Dabei ist jede einzelne der fünf installierten Batterien autark. Selbst wenn vier der fünf Batterien ausfallen sollten, ist die Stromversorgung immer noch intakt. Die 230Volt-Erzeugung erfolgt lautlos und ebenfalls redundant. Zwei Inverter mit je 3.500 Watt Dauerleistung stehen zur Verfügung. Die komplette Energieversorgung stammt von Mastervolt. Umweltschonend erzeugte Energie steht also im Überfluß zur Verfügung. Im Sommer kann das Heißwasser für die Dusche und den Abwasch rein über die Solaranlage erzeugt werden. Der Einsatz einer dieselbetriebenen Heizung oder der Anschluß an das Landstromnetz ist nicht erforderlich. Die Batterieladung über den Fahrzeugmotor ist ebenfalls ein Highlight. Redundante Systeme sorgen für eine Gesamtladekapazität während der Fahrt von bis zu 210 Ampere bei 28,5 Volt. In 30 bis 45 Minuten kann somit der durchschnittliche Tagesbedarf an elektrischer Energie geladen werden.

Interne Wasseraufbereitung

Mit dem Duschsystem ist auch ein Reisen in wasserarme Gebiete möglich. Hierbei wird das verbrauchte Duschwasser gefiltert, entkeimt und wieder erhitzt. In diesem Modus wird kein Tropfen Wasser aus dem Frischwassertank verbraucht. Duschkomfort wie zuhause, dabei umweltschonend und effizient. Selbstverständlich ist auf Knopfdruck auch die konventionelle

Wie alle Fahrzeuge bei  Action Mobil wird auch dieses Modell in Einzelanfertigung nach den Wünschen und Vorstellungen des Kunden gefertigt. Individuelle Anpassungen bei Fahrgestell,  Grundriss und technischer Ausstattung sind problemlos möglich.

Info: www.actionmobil.com