Köhler Wohnmobile

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Köhler Wohnmobile

Juli 31, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

(Halle 4 / Stand 06)

Durchdacht - der neue Köhler Sunvan 36 auf Basis der V-Klasse. (Foto: Werk)

Zum neuen Modelljahr hat Köhler Wohnmobile das Ausbauprogramm komplett überarbeitet. Die Schwaben zeigen in Düsseldorf aber nicht nur neue Möbel, sondern mit dem Sunvan T22 auch eine neue interessante Ausbauvariante für den VW T6. Premiere feiern auf Basis der Mercedes-Benz V-Klasse der Sunvan V36 und auf Basis des Sprinters von Mercedes-Benz der Sunvan S10. Mit dem Sprinter präsentiert Peter Köhler zum ersten Mal ein größeres Fahrzeug und erschließt so ein neues Segment.

Das Bett für zwei Personen bietet eine Liegefläche von 190 mal 140 Zentimeter und ist als weitere Besonderheit längs ausgerichtet. Neben einem 65-Liter Kühlschrank machen eine Mikrowelle und eine Espressomaschine das Camping-Leben angenehm. Komfortabel ist auch das Fahren. Im Cockpit bietet sich dem Fahrer ein sehr guter Rundumblick. Mit dem Sunvan V36 gibt es einen zweiten Ausbau mit Stern in bewährter Köhler Optik auf Basis der Mercedes-Benz V-Klasse. Das Fahrzeug ist mit dem von Köhler entwickelten Lattenrostbett ausgestattet. Hier besteht die Wahl zwischen einer breiten Liegefläche beziehungsweise einer Liegefläche plus hohem Heckschrank. Die Entscheidung für eine der beiden Ausbauvarianten ist kurzfristig möglich, da der Heckschrank werkzeuglos ausbaubar ist. Ebenfalls neu ist der Sunvan T22 auf Basis eines VW T6 mit dem neuen Schlaf-Hubdach SCA 290 vor. Es ist eine Weiterentwicklung des bewährten SCA 194. Die Pluspunkte: ein Federtellerbett, eine verbesserte Zeltbalgversion mit größerem Fenster und neuem Polyesterstoff sowie eine neue Verriegelung, die in der Handhabung noch einfacher ist. Neben den neuen Modellen ist beim diesjährigen Caravan Salon auch das neue Möbelprogramm von Köhler Wohnmobile zu sehen, das noch übersichtlicher und noch variabler gestaltet ist.

Info: www.koehler-wohnmobile.de