Mai 2018

Knaus Tabbert meldet Rekordjahr 2017

Mai 30, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Mit einem Umsatzplus von 26 Prozent auf mehr als 590 Millionen Euro und einem Allzeithoch in der Fahrzeugproduktion, blickt das Jandesbrunner Unternehmen auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück.

2017 war das beste Jahr in der Firmengschichte der Knaus Tabbert GmbH. (Foto: Werk)

Knaus Tabbert, einer der drei führenden Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa, hat im Jahr 2017 neue Bestmarken bei Umsatz und Absatz erreicht. Das Unternehmen steigerte seine Erlöse gegenüber dem Vorjahr um 26 Prozent auf 592 Millionen Euro. Schon in den beiden Vorjahren hat Knaus Tabbert mit 391 und 468 Millionen Umsatz ein hohes Wachstumstempo vorgelegt. Ähnlich dynamisch stieg die Zahl der produzierten Caravans, Reisemobile und Caravaning Utility Vehicles (CUVs).

Neu von SMV - der Bike Max Lift

Mai 29, 2018 - 14:28
Veröffentlicht in:

SMV hat ein neues Heckträgersystem für Fiat Ducato, Peugeot Jumper, Citroën Jumper X250/290 Kastenwagen entwickelt.  Verwendung findet dieser E-Bike-/Fahrradträger, dessen Plattform platzsparend bei Nichtgebrauch hochklappbar ist, besonders für Kastenwagen mit Hecktüren. Bis zu drei Fahrräder oder zwei E-Bikes kann dieser neue Träger transportieren. Die Nutzlast beträgt maximal 60 Kilogramm, das Eigengewicht des SMV Bike Max Lift - KW beträgt circa 43 Kilogramm.

Einfach mal mehr bekommen

Mai 29, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Passend zum warmen Wetter gibt es einige Sonderangebote auf dem Gitzenweiler Hof.

Der Gitzenweile Hof bietet im Juni einige interessante Angebote. (Foto: Gitz)

Der Juni ist der Monat der tollen Angebote in der Vierländerregion am  Bodensee. Der 5 Sterne Campingpark Gitzenweiler Hof in Lindau hält eigens für Campingfreunde, Reisende und Erholungssuchende einige bemerkenswerte Sparofferten parat.

Messe Düsseldorf: Wolfram Diener folgt auf Joachim Schäfer

Mai 28, 2018 - 12:17
Veröffentlicht in:

Zukunftsweisende Weichenstellung in der operativen Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH: Wolfram Diener folgt auf Joachim Schäfer, den langjährigen Operativen Geschäftsführer und Verantwortlichen des Caravan Salons.

Wolfram Diener wird neuer Operativer Geschäftsführer der Messe Düssseldorf. (Foto: Messe)

Der Aufsichtsrat der Messe Düsseldorf GmbH hat unter Leitung des Vorsitzenden, Oberbürgermeister Thomas Geisel, in seiner Sitzung am 15. Mai 2018 Wolfram Diener (54) zum neuen operativen Geschäftsführer bestellt. Er folgt in dieser Funktion auf Joachim Schäfer (64), der Ende August 2018 altersbedingt aus dem Unternehmen ausscheidet. Diener nimmt zum 1. Oktober 2018 seine neue Tätigkeit bei der Düsseldorfer Messe auf.

Million-Dollar-Baby: Unicat MD79

Mai 28, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Die Zeiten, als Campen ein preiswertes Vergnügen war, sind endgültig vorbei. Falls es sie jemals gab. Für Integrierte der Luxusklasse sind sechsstellige Euro-Beträge fällig - ebenso ist es bei den Expeditionsmobilen in der Gewichtsklasse jenseits der 7,5 Tonnen.

(Foto: Werk)

Eines dieser komfortablen rollenden Behausungen, mit denen man auch ans Ende der Welt kommen könnte, ist der Unicat MD79. Es sind ganz besondere und technisch hochwertige Fahrzeuge, die im Gewerbering von Dettenheim bei Unicat gebaut werden: Es sind Fernreise- und Expeditions-Mobile für Globetrotter, zur Erkundung der Welt abseits eingefahrener Routen. Zur Übernachtung auch an den entlegenensten Orten, unter dem Sternenhimmel, aber mit allem Komfort. Eines dieser Fahrzeuge ist der MD79, Basis ist ein dreiachsiger MAN TGS 33.540 6x6.

''EU Road Trip Project'' - 2. Teil

Mai 27, 2018 - 18:31
Veröffentlicht in:

Fahren, sehen, erleben: Start des zweiten Teils des „EU Road Trip Projects“. In Portugal ging es für zwei junge Europäer im T6 Multivan Highline los. Ziel: Land und Leute der EU kennenlernen. Volkswagen Nutzfahrzeuge unterstützt das EU-Projekt.

(Foto: VWN)

Yldau de Boer, 24 aus Amsterdam (Niederlande) freut sich auf die Reise über Spanien, Frankreich, Belgien bis in ihr Heimatland Holland: „Ich bin so gespannt, neue Orte zu sehen und vor allem interessante Menschen zu treffen. Dazu wird es bei den Stopps in Städten und kleinen Dörfern in den nächsten vier Wochen viele Möglichkeiten geben. Das wird bestimmt mega!“

Tchibo: Tiny Houses zum Kaffee

Mai 27, 2018 - 08:00
Veröffentlicht in:

Noch bis zum 26. Juni sind sie zu haben: Per Anhängekupplung gezogene Tiny Houses, online angeboten vom Hamburger Kaffeeröster Tchibo. Damit dürften die minimalistischen rollenden Behausungen, die in ihrer Grundidee aus den USA stammen, nun „in der Mitte der Gesellschaft“ angekommen - und vorzeigbar und akzeptiert - sein.

(Foto: Tchibo)

Drei Modelle bietet Tchibo in Kooperation mit der Schreinerei Heinz Diekmann aus dem westfälischen Hamm an. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen setzen sie allerdings einen starken und schweren Zugwagen voraus. Und einen gut gefüllten Geldbeutel ebenfalls. Ab rund 40.000 Euro aufwärts sind die rollenden Häuschen zu haben. Damit wären sie allerdings noch nicht einmal die teuersten Produkte, die es bei Tchibo jemals gab. Die Firma ist eines der größten Konsumgüter- und Einzelhandels-Unternehmen in Deutschland und bot im Jahre 2015 auch schon mal Inseln an.

Daimler legt Widerspruch gegen Vito-Rückruf ein

Mai 26, 2018 - 10:30
Veröffentlicht in:
Mercedes-Benz legt Rechtsmittel gegen den KBA-Bescheid ein. (Foto: Werk)

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat bei Daimler einen Rückruf des Vito mit dem 1,6 Liter Diesel nach Euro 6 angeordnet. Die spezifische Programmierung von zwei Funktionen in der Motorsteuerung des Fahrzeugs entspricht nach Auffassung der Flensburger Behörde nicht den geltenden Vorschriften. Aufgrund der eingebauten Abschalteinrichtungen kann es laut KBA im Betrieb der Fahrzeuge zu erhöhten NOx-Emissionen kommen.

DexKo Global geht strategische Partnerschaft mit VB-Airsuspension ein

Mai 26, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Dexko Global, das aus der Fusion von Dexter Axle und Al-Ko entstandene Unternehmen, ist der größte Hersteller von Fahrzeugachsen weltweit. Das Unternehmen ist im Besitz des Private Equity-Unternehmens The Sterling Group und will die Marktanteile in diesem Segment weiter ausbauen.

DexKo Global hat einen Vertrag über den Erwerb eines Minderheitsanteils an der VB-Airsuspension B.V. mit Sitz in Varsseveld (Niederlande) unterzeichnet. Diese strategische Partnerschaft soll das Kerngeschäft der AL-KO Fahrzeugtechnik stärken und ist der konsequente nächste Schritt beim Ausbau der engen Beziehungen. VB-Airsuspension und die AL-KO Fahrzeugtechnik pflegen bereits eine langjährige Beziehung.

100.000 California ''Made in Hannover''

Mai 25, 2018 - 15:22
Veröffentlicht in:

Mit 100.000 verkauften Exemplaren feiert der California nicht nur ein rundes Jubiläum, er ist auch das mit Abstand erfolgreichste Reisemobil seiner Klasse. Für 2018 steht ein neuer Produktionsrekord in Aussicht.

(Foto: VWN)

Faszination, Fahrspaß, Freiheit auf vier Rädern: Der California von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN). Jetzt setzt das erfolgreichste Reisemobil seiner Klasse mit einem Produktionsjubiläum erneut Maßstäbe: In der Fertigungsstätte Hannover-Limmer wurde der 100.000ste California gebaut, zudem steuert VWN mit dem „Urlaubstraum auf vier Rädern“ in diesem Jahr auf einen neuen Produktions-Rekord zu. Erst vergangenes Jahr erzielte die Marke mit 15.155 California einen neuen Produktionsrekord (+18 Prozent).

Allrad-Sternen-Laster: Bocklet Dakar U690

Mai 25, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Auf Basis des legendären Allrad-Kraxlers Unimog sind - neben unzähligen Arbeitsvarianten - schon -zig verschiedene Aus- und Aufbauten für Reisen abseits aller Straßen entstanden. Noch bis vor wenigen Jahren galt das UNIversal-MOtor-Gerät (wofür die Abkürzung Unimog steht) als „das“ ideale Reisegefährt für Globetrotter.

(Foto: Werk)

Eine der Firmen, die dem Allesüberwinder mit den Portalachsen bis heute die Treue hält, ist die Firma Bocklet aus Koblenz. Benannt ist das neue Modell, der Dakar U690, wie alle Fernreisemobile vom Rhein, nach der am Atlantik gelegenen Hauptstadt des Senegal, der Hafenstadt Dakar. Ganz so fernwehträchtig ist der Name der Stadt Koblenz, gelegen am Zusammenfluss von Rhein und Mosel, nun wahrlich nicht. Dennoch werden hier seit mehr als drei Jahrzehnten nicht nur Wohnmobile, sondern auch Allrad- und Fernreise-Fahrzeuge nach Kundenwunsch produziert.

ADAC testet Kindersitze - drei durchgefallen

Mai 23, 2018 - 13:47
Veröffentlicht in:

Stiftung Warentest und der ADAC haben Kindersitze getestet. Nicht alle sind sicher, drei von 23 sind durchgefallen. Allerdings konnte kein Sitz die Note "sehr gut" erringen.

23 Kindersitze mussten sich im Test beweisen, drei fielen durch. (Foto: ADAC)

Ein Kleinkind hätte in diesem Kindersitz kaum Chancen, bei einem Unfall unverletzt aus dem Auto zu kommen: Der „Concord Ultimax i-Size“ ist im aktuellen Kindersitztest von ADAC und Stiftung Warentest einer von drei Verlierern. Die Sitzschale zerbrach bei einem Frontalcrash im Rahmen des Tests in mehrere Teile und hätte dem Kind keinen ausreichenden Schutz mehr geboten. Als Folge des Tests hat Hersteller Concord inzwischen angekündigt, den Sitz nicht weiter zu produzieren.

Seiten