April 2018

Landvergnügen jetzt auch mit App

April 30, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Mit dem Reisemobil entspannt in der Natur unterwegs, fernab der touristischen Zentren und großen Campingplätze. Wer das sucht, ist beim Landvergnügen genau richtig. Die 2018er Version gibt es jetzt auch mit ergänzender App.

(Foto: Landvergnügen)

Ein Besuch auf dem Land ist nicht nur inspirierend und entspannend, sondern auch sehr lehrreich. Landvergnügen bietet einen jährlich neu erscheinenden Campingführer mit aktiven Bauernhöfen in ganz Deutschland. Gäste sind dort willkommen und dürfen den Bauern, Winzern oder Brauern über die Schulter schauen. Inzwischen hat sich die Anzahl der erreichbaren Adressen fast verdoppelt, knapp 500 Übernachtungsmöglichkeiten sind gelistet. Neu ist auch die App, die ab diesem Jahr verfügbar ist.

Jede Menge Holz: Sprinter-Ausbau aus Franken

April 29, 2018 - 15:12
Veröffentlicht in:

Echte Handwerker wie Gerd Niederlechner aus Ottensoos sind selten geworden im Reisemobil-Bau. Um so erfreulicher für seine Kunden, dass Niederlechner in seinem Schreinerbetrieb nicht „nur“ seine mittlerweile recht bekannten Ausbauten auf Basis des VW Caddy fertigt.

(Foto: Werk)

Gerd Niederlechner nimmt sich auch immer wieder die Zeit für den Bau individueller Reisemobile. Ein Beispiel ist dieser Ausbau für einen Mercedes Sprinter mit Allradantrieb. Mit dem „Standard“-Radstand von 3.665 mm und Super-Hochdach bietet der Mercedes Benz Sprinter Kastenwagen 316 CDIKA beste Voraussetzungen für einen Ausbau zum Reisemobil. Den hat Gerd Niederlechner selbstverständlich in bewährter Weise „gewuppt“. Seine Firma heißt schließlich nicht umsonst „Natürliche Reisemobile“.

Pedelecs vom Autoradio-Bauer: Carl und Carla

April 28, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Nach dem Niedergang und der anschließenden Insolvenz fielen die Markenrechte von Blaupunkt an Investoren, die den bekannten Namen für vielfältige Produkte lizensieren - darunter auch Pedelecs.

Das Blaupunkt Carla 180. (Foto: Werk)

Eigentlich kennt man Blaupunkt als Hersteller von Multimedia- und Navigationsgeräten fürs Auto. Jetzt mischt die Marke mit den beiden Pedelecs Carla 180 und Carl 280 im Segment der E-Mobilität mit. Die Zweiräder sind faltbar, der Hersteller verspricht, dass sie sich in wenigen Sekunden zusammenfalten lassen.

Das Bilder-Buch: ''Drive Your Adventure''

April 27, 2018 - 14:32
Veröffentlicht in:
(Fotos: Bertrand Lanneau/Knesebeck Verlag)

Reisemobile sind gerade „in“, vor allem kleinere, kompakte und handliche Modelle. Nicht nur bei älteren Campern, sondern auch und gerade bei jüngeren Reiselustigen. Die fahren - im besten Wortsinne - ab auf Vans. Und auf Vanlife. Also auf reisen, leben und auch arbeiten mit und in einem Campingbus. Etliche von ihnen schreiben während ihrer Reisen Blogs oder Bücher. Manche davon sind langweilig, mache sind toll. Etwa dieses: „Drive Your Adventure“.

Die Polstermacher feiern Jubiläum

April 26, 2018 - 15:37
Veröffentlicht in:

Vor 15 Jahre begann G+S mit der Serienfertigung von Innenausstattungen für Reisemobile- und Caravans. Mittlerweile hat das Unternehmen hochmoderne Produktionsstandorte in Deutschland und Slowenien. Ein neues Kundencenter ist in Planung.

Sieht entspannt in die Zukunft - Geschäftsführer Gernot Schank. (Foto: Werk)

Die G+S Polstermöbel GmbH, besser bekannt und verständlicher als „die Polstermacher“, feiern in diesem Jahr das 15-jährige Jubiläum ihrer Matratzen-Serienfertigung. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2002. Der heute alleinige geschäftsführende Gesellschafter Gernot Schank blickt auf eine rasante Unternehmensentwicklung zurück.

Kostenloser Ratgeber ''Caravaning'' von der GTÜ

April 26, 2018 - 09:30
Veröffentlicht in:

Zum Saisonauftakt stellt die Gesellschaft für Technische Überwachung - kurz GTÜ - einen kostenlosen Ratgeber zum Thema Caravaning vor.

Den Ratgeber ''Caravaning'' gibt es kostenlos bei der GTÜ. (Foto: GTÜ)

Frühlingszeit ist Caravaning-Zeit. Jetzt starten wieder zahlreiche Camper mit Caravan und Wohnmobil in den ersten Urlaub des Jahres. Vor der Fahrt in die Ferien sollte jedoch der Zustand und die Sicherheit des Fahrzeugs gründlich gecheckt werden, raten die Experten der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung.

Offroad-Caravan made down-under: Bruder EXP-6

April 25, 2018 - 16:20
Veröffentlicht in:

Größer, robuster, martialischer - aber nicht mit weniger Luxus und Komfort. Ein Wohnwagen aus dem Land der Roadtrains, der Bruder EXP-6.

(Foto: Werk)

In einem Land wie Australien, in dem Lkw-Zugmaschinen bis zu drei, vier Anhänger mit insgesamt mehr als 100 Tonnen Last hinter sich her ziehen dürfen, hat man naturgemäß ein etwas entspannteres Verhältnis zu Gespannen als in Europa. Da dürfen dann auch Caravans mal etwas anders ausfallen als hierzulande.

DCC-Präsidium im Amt bestätigt

April 25, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:
Alter und neuer DCC-Präsident ist Andreas Jörn. (Foto: DCC)

Auch in der kommenden dreijährigen Amtszeit verantworten Dipl.-Ing.Andreas Jörn (69), Dieter Albert (65) und Michael Woltmann (40 ) die Geschicke von Deutschlands Camping-Fachverband, DCC, dem Deutschen Camping-Club. Das Präsidium, das bereits in der vergangenen Amtszeit an der Spitze des DCC stand, hatte sich erneut zur Wahl gestellt.

Sicherheit im Blick per ETS-Plus-Fernanzeige von Knott

April 24, 2018 - 15:03
Veröffentlicht in:

Das elektronische Stabilisierungssystem für Caravans von Knott ist jetzt mit Fernanzeige und App erhältlich.

Die ETS Plus-Fernanzeige von Knott macht alle Informationen für die Sicherheit sichtbar. (Foto: Werk)

Als sicherheitsbewahrender Reisegefährte beugt das elektronische Stabilisierungssystem ETS Plus dem gefährlichen Schlingern mit dem Caravan vor. Sensor und Software des bewährten Systems sorgen für sekundenschnelle Reaktion, kontrolliertes Abbremsen und sicheres Stabilisieren. Damit Reisende auf Tour die Sicherheit immer im Blick haben, hat Knott seine passende ETS Plus-Fernanzeige entwickelt. Sie zeigt jederzeit alle wichtigen Funktionen des ETS Plus und den Sicherheitsstatus an.

Volkswagen Nutzfahrzeuge unterstützt EU-Projekt ''Road Trip''

April 24, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Mit einem T6 „erfahren“ junge Reisende 20 europäische Länder. Ziel des von der EU-Kommission initiierten Projekts ist es, jungen Europäern die Möglichkeit zu geben, die EU in ihrer Vielseitigkeit neu zu entdecken

Das EU-Projekt ''Road Trip'' soll die Vielseitigkeit Europas aufzeigen. (Foto: VWN)

„12.000 km – vier Routen – ein Europa“ heißt es beim EU-Projekt von und für junge Europäer. Das „Road Trip Project“ schickt vier Teams auf eine Tour im T6 Multivan Highline quer durch Europa. Jeweils zwei Reisende begeben sich auf eine der vier Etappen. Sehenswürdigkeiten, Ortschaften oder Metropolen: An verschiedenen Stationen machen die Reisenden mit dem Multivan einen Stopp, erkunden die Orte auf eigene Faust. Dabei werden sie von verschiedenen lokalen Persönlichkeiten begleitet, die der Reisegruppe ihre Heimat zeigen.

Treffen der Dach-Geschosse

April 23, 2018 - 17:11
Veröffentlicht in:
Vom 21. bis 24. Juni 2018 treffen sich die ''Dachzelter'' in Stadtoldendorf. (Foto: 3dog)

Längst sind die Zeiten vorbei, als ein Dachzelt nur etwas für Globetrotter war, die mit ihrem Geländewagen nach Afrika aufbrechen. Mittlerweile findet sich die Übernachtungsmöglichkeit selbst auf dem Autodach von Kleinwagen. Und manch einer wohnt gar ständig in seinem Dachgeschoss. Die Community der Dachzelter trifft sich zum zweiten Mal vom 21. bis 24. Juni 2018 in Stadtoldendorf auf dem Gelände des Mammut Offroad-Parks.

Ausflüge und Urlaub mit Kindern rund um den Chiemsee

April 23, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Mit einer Ausflugziele-Karte möchte die Region rund um den Chiemgau Familien mit Kindern die Urlaubsplanung erleichtern.

Die neue Ausflugsziele-Karte zeigt viele Attraktionen für die Kleinen. (Foto: Chiemgau Tourismus e.V.)

Mehr als 70 Freizeitaktivitäten der Region rund um das "Bayerische Meer" sind in der neuen Ausflugszielekarte im Maßstab 1:125.000 enthalten. 17 Symbole in der Karte weisen auf Badestrände, Bergbahnen und viele weitere Freizeiteinrichtungen hin. Piktogramme geben Aufschluss über Familienfreundlichkeit und Barrierefreiheit. Damit ist die Karte eine ideale Planungshilfe für den Familienurlaub.

Seiten