Oktober 2017

Internetbasierte Fahrzeugwiederzulassung jetzt möglich

Oktober 09, 2017 - 07:32
Veröffentlicht in:
Seit Oktober ist auch die Wiederzulassung online möglich. (Foto: pixelio.de)

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat hierzu die rechtlichen Voraussetzungen für die Stufe 2 des Verfahrens geschaffen. Langfristig sollen so lange Wartezeiten auf den Zulassungsstellen vermieden und Verwaltungsakte dezentralisiert werden. Derzeit ist allerdings nur die Außerbetriebsetzung und die Wiederinbetriebnahme per Internet möglich. Ummeldungen und Neuzulassungen sollen erst zu einem späteren Zeitpunkt möglich sein.

Deutsch-amerikanische Freundschaft

Oktober 08, 2017 - 07:55
Veröffentlicht in:
Freightliner meets Hobby- ein skuriler Eigenbau auf LKW-Basis. (Foto: gp)

Bereits der dreiachsige Truck alleine fällt auf deutschen Straßen auf wie ein Kondomautomat im Vatikan. Stahlblau lackiert, Fahrerhaus plus angrenzende Schlafkabine, versehen mit einem gigantischen Dachspoiler, seitlich angebrachte und hoch aufragende armdicke Auspuffrohre, fette Scheinwerfer-Batterie auf den Dach, große Tanks rechts und links, ein gigantischer, senkrecht im Fahrtwind stehender Kühlergrill sowie jede Menge Chrom und Lampen und Lämpchen.

Kulturhauptstadt Leeuwarden-Friesland präsentiert Programm 2018

Oktober 08, 2017 - 07:32
Veröffentlicht in:
Die Vorfreude ist groß - Leeuwarden bietet als Kulturhauptstadt ein interessantes Programm.(Foto: Holland.com)

Den Bewohnern der Stadt und internationalen Gästen wurde dabei das Programm für 2018 präsentiert, das sich aus einer bunten Mischung von Theater, Ausstellungen und Bühnenprogramm zusammensetzt. Über allem steht dabei das Motto „Iepen mienskip“, die „offene Gesellschaft“, mit dem die Veranstalter ihre Besucher zum Nachdenken anregen möchten.

Offene Gemeinschaft auf Friesisch

Jetzt auch für Aus- und Aufbauer: VW Bus mit Original-Aufstelldach

Oktober 07, 2017 - 07:55
Veröffentlicht in:
Volkswagen Nutzfahrzeuge will zukünftig Basisfahrzeuge mit Original-Aufstelldach an Ausbauer liefern. (Foto: Werk)

Jetzt offeriert Volkswagen Nutzfahrzeuge ihr aufstellbares Schlafdach auch den zahlreichen Aus- und Aufbauern des VW T6. Bundesweit dürften es etliche -zig Firmen sein, die dem VW Bus in seiner mittlerweile sechsten Generation wohnliches Mobiliar verpassen. Die meisten setzen obendrein auf aufstellbare Schlafdächer. Die sorgen beim VW Bus in geparktem Zustand nicht nur für Stehhöhe, sondern auch für ein zusätzliches Doppelbett im „ersten Stock“. Im Fahrbetrieb bleibt das Fahrzeug meist noch unter zwei Meter Höhe - und passt damit auch in (Tief-)Garagen.

Teardrop Caravan: Stylischer Retro-Wohnwagen

Oktober 06, 2017 - 07:38
Veröffentlicht in:
Der Teardrop auch mit einem Mini ziehen, der Anhängerführerschein ist nicht erforderlich. (Foto: gp)

Bayram Koc, Geschäftsführer der Kaiser Fahrzeugbau GmbH aus Ascheberg in Nordrhein-Westfalen war auf der Suche nach flexibleren Möglichkeiten, den - kurzen oder langen - Urlaub seiner Familie nach seinen Wünschen gestalten zu können. Als Karosserie- und Fahrzeugbau-Meister mit einem Faible für Design und Oldtimer begeisterte ihn der Teardrop-Trailer, ein Klassiker aus den USA der 1930-er Jahre. Den baut und vertreibt er jetzt.

Das KBA sucht noch einige Thule-Sprint-Fahrradträger

Oktober 05, 2017 - 07:42
Veröffentlicht in:
Betroffen ist der Thule Sprint mit der Produktnummer 569000. (Foto: Werk)

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt noch einmal vor der Benutzung von Fahrradträgern des Typs Thule Sprint mit der Produktnummer 569000, die seit März 2015 verkauft wurden. Ein Defekt der Klemmvorrichtung für die vordere Fahrradgabel kann dazu führen, dass das Fahrrad während des Transports aus seiner Verankerung rutscht und herunterfällt.

Neuregelung für Handys, Tablets & Co am Steuer

Oktober 04, 2017 - 11:38
Veröffentlicht in:
Der Gesetzgeber weitet das Handyverbot am Steuer deutlich aus. (Foto: CC0)

Mit der Gesetzesänderung soll dem technsichen Fortschritt Rechnung getragen werden. Zukünftig gilt das Verbot nach § 23 Abs. 1a StVO unter anderem auch für Tablets, E-Book-Reader, Navigationsgeräte, Diktiergeräte und MP3-Player. Alle elektronischen Geräte die der Kommunikation, Information und Organisation dienen, dürfen während der Fahrt nicht mehr in der Hand gehalten werden.

Bath2go – das Badezimmer für den Campingbus

Oktober 03, 2017 - 07:57
Veröffentlicht in:
Die kleine Box am Heck wird zu einem vollwertigen Bad. (Foto: Werk)

Die meisten Campingbusse haben einen entscheidenden Nachteil – sie verfügen über keine Nasszelle. Duschen ist damit nur außérhalb des Fahrzeugs möglich. Auch die Toilettennutzung ist auf Porta Potti oder Nottoilette keine angenehme Angelegenheit. Mitreisende müssen draußen warten, ein Sichtschutz muss installiert werden und zusätzlich gibt es noch die Geruchsbelästigung im Auto.

Seiten