Februar 2017

VW Standort Hannover spart 15 Prozent Energie

Februar 28, 2017 - 08:03
Veröffentlicht in:
Das Werk Hannover-Stöcken ist die Heimat von Voolkswagen Nutzfahrzeuge. (Foto: Werk)

Im Jahr 2010 wurde bei Volkswagen das Umweltprogramm „Think Blue. Factory.“ ins Leben gerufen. Als Ziel wurde eine Energieeinsparung um 25 Prozent bis zum Jahr 2018 gesetzt. Schon ein Jahr vor der Frist konnten der Standort Hannover das Ziel überbieten.

Zwar wurde „nur“ rund 15 Prozent weniger Energie verbraucht, dies allerdings mit einer Rekordproduktion von 189.600 Fahrzeugen. Die Energie-Einsparung entspricht dem jährlichen Durchschnitts-Energieverbrauch von rund 10.000 Haushalten.

f.re.e 2017 geht mit Rekordergebnis zu Ende

Februar 28, 2017 - 08:01
Veröffentlicht in:
Rekordzahlen für die f.re.e mit deutlich größerem Caravaning-Bereich. (Foto: Messe)

An den fünf Messetagen informierten sich 135.000 Besucher über Neuheiten und Trends bei Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Die Besucherzufriedenheit übertraf den Spitzenwert aus dem Vorjahr. Daraus ergibt sich auch eine hohe Zufriedenheit der Aussteller in allen Themenbereichen. Insgesamt präsentierten mehr als 1.300 Unternehmen aus 65 Ländern ihre Urlaubsangebote und Freizeitprodukte.

Buch „Wohnmobile selbst ausbauen und optimieren“ jetzt auch auf Englisch erhältlich.

Februar 27, 2017 - 07:32
Veröffentlicht in:
Das Selbstausbauerbuch von Ulrich Dolde ist jetzt auch in einer englischsprachigen Version erhältlich. (Foto: Dolde)

Nach vielen internationalen Anfragen per Internet zum Thema Selbstausbau hat Ulrich Dolde im Frühjahr 2016 eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um sein Buch „ Wohnmobile selbst ausbauen und optimieren“ auf englisch übersetzen und dann drucken zulassen. Dank der Unterstützung einiger hundert begeisterter Selbstausbauer aus der ganzen Welt war das gesetzte Ziel der Kampagne bereits nach kurzer Zeit erreicht.

Neues Versicherungskennzeichen ab 1. März 2017

Februar 26, 2017 - 08:22
Veröffentlicht in:
Schwarz auf weiß - das ab März gültige Versicherungskennzeichen für Mofas und schnelle E-Bikes. (Foto: pd)

Mit dem Beginn der milden Temperaturen startet die neue Saison für Moped- und Mofafahrer: Zum 1. März wird damit auch ein Wechsel des Versicherungskennzeichens notwendig. Ab diesem Zeitpunkt benötigen alle Kleinkrafträder ein schwarzes Kennzeichen. Das bisherige grüne Schild wird ungültig: Da es sich um ein sogenanntes Ablaufkennzeichen handelt, ist keine Kündigung der Versicherung notwendig - Ablauftermin ist stets Ende Februar.

Blumenpark Keukenhof: Saisonbeginn 2017 im neuen Gewand

Februar 25, 2017 - 09:16
Veröffentlicht in:
Farbenprächtig startet der Keukenhof am 23. März in das Frühjahr. (Foto: Keukenhof)

Rekordverdächtig zeigt sich der 32 Hektar große Frühjahrspark seit Jahren: Gut eine Million Menschen bewundern hier jährlich die Frühjahrsblüher Tulpe, Narzisse & Co. Das stetig wachsende Interesse am Keukenhof erforderte eine nachhaltige Lösung für den gastfreundlichen Empfang der Besucher aus In- und Ausland: Die Antwort war ein komplett neuer Eingangsbereich mit einem großzügigen Entree und darin allen für Besucher wichtigen Einrichtungen. Das transparente Gebäude ist ein Eyecatcher, ringsum mit viel Platz und viel Grün für die Gäste.

Antwerpen führt Umweltzone ein

Februar 24, 2017 - 08:03
Veröffentlicht in:
Antwerpen hat neue Umweltzone. (Foto: Antwerpen)

Die belgische Stadt Antwerpen hat große Probleme mit Abgas- und Feinstaubbelastungen. Um die europäischen Luftreinhaltevorschriften zu erfüllen, hat die Stadt jetzt eine Umweltzone eingeführt. Zur Umweltzone (LEZ) gehören der gesamte Inennstadtbereich und ein Teil des Stadtviertels Linkeroever. Im Stadtteil Linkeroever liegt die Umweltzone zwischen der E17, dem Park & Ride Linkeroever und dem Sint-Annabos.

Daniel Onggowinarso wird neuer Geschäftsführer des CIVD

Februar 23, 2017 - 07:01
Veröffentlicht in:
Ab 1. März ist Daniel Onggowinarso neuer Geschäftsführer des CIVD. (Foto: CIVD)

Ab März wird Daniel Onggowinarso als Geschäftsführer des Verbandes sämtliche Interessen der Industrieunternehmen aus der Caravaningbranche vertreten. Der Verband repräsentiert nahezu alle deutschen wie europäischen Hersteller von Freizeitfahrzeugen sowie deren Zulieferer und Dienstleister gegenüber den deutschen und europäischen Vertretern der Politik, ihren Gremien, Behörden und Institutionen.

Unfall bei der Probefahrt: Autokäufer haftet

Februar 23, 2017 - 06:45
Veröffentlicht in:
Unfälle bei Probefahrten können für den Kaufinteressenten teuer werden. (Foto: Gellinger)

Bei einem normalen Unfall ist die Sachlage klar: Grundsätzlich deckt die Haftpflichtversicherung Schäden bei anderen ab. Die Schäden am Fahrzeug sind Sache der Vollkaskoversicherung. Bei einer Probefahrt haftet jedoch der mögliche Käufer. Dieser müsste im Schadenfall die Mehrkosten zahlen, also mindestens die Selbstbeteiligung und die Höherstufung des Versicherungsnehmers, darauf weist das Infocenter der R+V Versicherung hin. Gerade bei gebrauchten Reisemobilen kann das teuer werden.

Seiten