Mai 2016

Messe ''All in Caravaning 2016'' vom 18. bis 20. Juni in Beijing

Mai 13, 2016 - 08:45
Veröffentlicht in:
Auch deutsche Firmen sind mittlerweile stark in China vertreten. (Foto: Messe Düsseldorf)

Chinas Markt für Caravaning und Camping wächst stetig und erlebt einen vielversprechenden Aufschwung. Davon profitiert auch die All in Caravaning, die vom 18. bis 20. Juni 2016 im Beijing Exhibition Centre stattfindet. Zum fünften Geburtstag der führenden Messe für Reisemobile und Caravans in China werden 320 Aussteller auf einer Fläche von 28.000

An Pfingsten drohen Staus in ganz Deutschland

Mai 11, 2016 - 08:35
Veröffentlicht in:
Gerade in den Ballungsräumen ist 2016 mit vielen Staus zu rechnen. (Foto: ADAC)

Am kommenden Pfingst-Wochenende ist die Staugefahr auf allen deutschen Autobahnen groß. Autofahrer fast aller Bundesländer sind dann unterwegs und starten in ein verlängertes Wochenende oder in die Ferien: In Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ist nach dem Pfingstmontag noch ein Tag schulfrei. In Bayern und Baden-Württemberg beginnen zweiwöchige Ferien, in Hamburg haben Lehrer und Schüler eine Woche frei. Im Süden Deutschlands ist daher die Staugefahr besonders groß.

In Europa drohen Temposündern hohe Bußgelder

Mai 10, 2016 - 09:12
Veröffentlicht in:
Ein Überschreiten der unterschiedlichen Höchstgeschwindigkeiten in Europa kann ein großes Loch in die Urlaubskasse reißen. (Foto: ADAC)

Schon in Deutschland ist die Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit kein billiges Vergnügen. Dabei liegen die deutschen Geldstrafen eher im unteren Bereich. Bei unseren europäischen Nachbarn können schon kleine Übertretungen ein hohes Bußgeld nach sich ziehen.

Hart geahndet werden Überschreitungen zum Beispiel in Italien (ab 170 Euro), in der Schweiz (ab 170 Euro) und in Großbritannien (ab 140 Euro). Am teuersten sind Geschwindigkeitsverstöße in Norwegen: Wer hier 20 km/h zu schnell fährt, riskiert Geldbußen ab 420 Euro.

KÜS: Tipps für den sicheren Urlaub mit Caravan und Wohnmobil

Mai 09, 2016 - 14:20
Veröffentlicht in:
Vor dem Saisonstart hilft eine sorgfältige technische Durchsicht Pannen und Unfälle zu vermeiden. (Foto: jn)

Rund eine Million Wohnmobile und Caravans sind auf unseren Straßen zugelassen. In wenigen Wochen rollen sie wieder zu weit entfernten Zielen und bringen ihre Passagiere in den Urlaub. Den Löwenanteil stellen dabei die Wohnwagen.

Ein guter technischer Zustand ist die Voraussetzung für eine sichere Fahrt in den Urlaub. Die Prüfingenieure der KÜS bemängeln häufig defekte Leitungen und Probleme mit der Anhängertechnik. Deichsel, Stützrad, Abreißseil und Zugkugelkupplung - das sind typische Gefahrenquellen durch den unvermeidlichen Verschleiß.

Neuer Campingführer für Kroatien und Balkanländer

Mai 09, 2016 - 08:45
Veröffentlicht in:
Das Onlineportal Camping.info bringt jetzt einen gedruckten Campingführer auf den Markt. (Foto: Camping.info)

Das österreichische Reiseportal www.camping.info, das mit 23.164 eingetragenen Campingplätzen zu den führenden europäischen Informationsquellen für Campingurlaube gehört, steigt nun mit einem gedruckten Campingführer für Kroatien und den Balkan in das Verlagsgeschäft ein. Dabei übernehmen die Österreicher eine Besonderheit aus dem Internet: Neben dem redaktionellen Inhalt enthält der Campingführer auch Gästebewertungen.

ADAC-Hauptversammlung stimmt für Neuausrichtung

Mai 09, 2016 - 08:40
Veröffentlicht in:
Mit deutlicher Mehrheit stimmten die Delegierten der ADAC-Hauptversammlung für die Neustrukturierung. (Foto: ADAC)

Nach einigen Krisen in den vergangenen Jahren musste der ADAC sich für zukünftige Aktivitäten neu ausrichten. Die „Reform für Vertrauen“ war vom Präsidium und dem Verwaltungsrat bereits Ende 2015 beschlossen worden. Lediglich die Zustimmung der 221 Delegierten der ADAC Hauptversammlung stand noch aus. Am 7. März gab es ein klares Votum für die Umsetzung. 84 Prozent der Stimmberechtigten votierten für das sogenannte „Drei-Säulen-Modell“, die neue Dachstrategie wurde ohne Gegenstimme verabschiedet. Damit können die geplanten Reformen jetzt umgesetzt werden.

Lippert Components übernimmt Project 2000

Mai 08, 2016 - 08:45
Veröffentlicht in:
Von links nach rechts: Susanna Azzolini, Davide Nardini, Jason Lippert, Niccolò Nardini. (Foto: Werk)

Drew Industries Inc.(www.drewindustries.com), führender Lieferant von Campingfahrzeugen und Mobilheimen in den USA, hat bekannt gegeben, dass die hundertprozentige Tochter Lippert Components Inc. (LCI) den italienischen Hersteller Project 2000 S.l.r. übernommen hat.

Project 2000 ist in Florenz ansässig und produziert Zubehör für Freizeitfahrzeuge wie Trittstufen und höhenverstellbare Betten.

Italien vollstreckt Geldbußen in Deutschland

Mai 07, 2016 - 08:53
Veröffentlicht in:
Italienische Bußgelder können jetzt auch in Deutschland vollstreckt werden. (Foto: Clipdealer)

In Italien verhängte Geldbußen können jetzt auch in Deutschland eingetrieben werden, vorausgesetzt die Höhe der Strafe beträgt mindestens 70,- Euro. Da die Strafen teilweise deutlich härter ausfallen, ist diese Schwelle rasch erreicht. Bislang war die Vollstreckung nicht möglich, da die italienische Regierung erst zum 27. Mai 2016 ein Vollstreckungsabkommen eingeführt hat. Unter die neue Regel fallen aber nicht nur zukünftige Verstöße.

Seiten