Aktuelles

Goldschmitt Technik-Center in Leutkirch vor der Fertigstellung

Februar 12, 2016 - 12:33
Veröffentlicht in:
Das dritte Goldschmitt Technnik-Zentrum soll planmäßig im März öffen. (Foto: Werk)

Nach den Standorten Walldürn im Odenwald und Polch in der Eifel wird sich Goldschmitt in unmittelbarer Nähe zu Hymer, Dethleffs und Carthago mit seinem dritten Technik-Center im Epizentrum der deutschen Caravaning-Industrie niederlassen. Nach derzeitigem Stand soll wie geplant ab März nicht nur modernste Fahrwerks- und Federtechnik, sondern auch sämtliches weiteres Caravaningzubehör von der Satellitenanlage bis zur Anhängerkupplung dort verbaut werden.

Den B96 Führerschein im Campingurlaub machen

Februar 12, 2016 - 09:47
Veröffentlicht in:
Entspannt in den Verkehr - der Campngplatz Schwarzwälder Hof bietet 2016 zusammen mit der Fahrschule Walter die B96-Führerscheinausbildung an. (Foto: Walter)

Mit der Einführung der neuen europäischen Fahrerlaubnisklassen sind Gespannfahrten mit dem Führerschein der Klasse B auf eine Gesamtmasse von 3, 5 Tonnen beschränkt. In der Saison 2016 bietet der Campingplatz Schwarzwälder Hof in Zusammenarbeit mit der Fahrschule Walter wieder Ein-Tages-Kurse an, um den B96 Führerschein zu erwerben. Damit dürfen Gespanne bis zu 4,25t zulässigem Gesamtgewicht gefahren werden.

Dethleffs lädt zu Winter-Aktionstagen nach Isny ein

Februar 11, 2016 - 13:51
Veröffentlicht in:
Bei den Winter-Aktionstagen bei Dethleffs gibt es Tipps und Tricks zum Wintercamping. (Foto: det)

Vom 7. bis zum 13. März lädt das Dethleffs Ausstellungszentrum in Isny zu den Wintercamping-Aktionstagen ein. In dieser Woche können sich alle, die sich fürs Caravaning in der kalten Jahreszeit interessieren, unverbindlich über die neueste Technik, die besten Stellplätze und geöffneten Campingplätze sowie winterfeste Vorzelte und unterschiedliche Heizsysteme informieren.

Europäer wollen Datenhoheit über ihre Fahrzeuge

Februar 10, 2016 - 13:01
Veröffentlicht in:
Sammelwut - moderne Autos übermitteln vielfältige Daten an die Hersteller. (Foto: FIA)

In modernen Autos werden ständig Daten gesammelt und analysiert. Diese Informationen werden dem Besitzer nicht angezeigt, häufig aber an den Hersteller übertragen. Dabei ergab eine Umfrage der Fédération Internationale de l'Automobile (FIA) in zwölf europäischen Ländern, dass 91 Prozent der Autofahrer eine Möglichkeit zum Abschalten der Verbindung zum Autoherstellern wünschen. 90 Prozent sind auch der Meinung, dass die Daten nur dem Fahrer beziehungsweise Eigentümer gehören.

Umfrage zum Autokauf – Preis ist wichtiger als Sicherheit

Februar 10, 2016 - 11:45
Veröffentlicht in:
Sicherheit ist nur rund einem Viertel der Autokäufer wichtig. (Foto: Dekra)

Viel Zeit und Geld haben die Autohersteller in den letzten Jahren in die Entwicklung aktiver und passiver Sicherheitssysteme gesteckt. Trotz steigender Verkehrsdichte und höheren Geschwindigkeiten der Fahrzeuge ist die Zahl der Verkehrstoten in den letzten Jahren und Jahrzehnten stetig gesunken. Ein Verdienst, an dem die ständigen Weiterentwicklungen und Crash-Tests einen großen Teil beigetragen haben.

Auch 2016 Förderung von Dieselpartikelfiltern

Februar 06, 2016 - 08:15
Veröffentlicht in:
Mit bis zu 260,- Euro fördert der Staat die Nachrüstung mit einem Dieslpartikelfilter. (Foto: det)

Wie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mitteilte, wird die Nachrüstung von Dieselfahrzeugen mit einem Partikelminderungssystem gemäß einer Richtlinie vom 23. Dezember 2015 auch im Jahr 2016 mit bis zu 260,- Euro gefördert. Um auch 2016 in den Genuss von Fördermitteln zu kommen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Rückrufaktion für Fiat Ducato

Februar 05, 2016 - 08:55
Veröffentlicht in:
Rückruf: Einige Modelle des Ducato müssen wegen Elektrikproblemen in die Werkstätten. (Foto: Werk)

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) hat in Zusammenarbeit mit dem Kraftfahrtbundesamt eine Rückrufaktion für den Fiat Ducato gestartet (KBA-Referenznummer 5757). In Deutschland hat FCA Germany 31.060 Fahrzeuge in den Verkehr gebracht, weltweit müssen 102.627 in die Werkstätten. Die Rückrufaktion gilt für alle Ausführungen des Modells 290 im Produktionszeitraum zwischen Oktober 2014 und Juni 2015.

Nur nüchtern und ohne Maske hinters Steuer

Februar 05, 2016 - 08:42
Veröffentlicht in:
Hinter dem Steuer sind Karnevalsmasken streng verboten. (Foto: Creative Commons/Herbert Orth)

Gerade in der Karnevalszeit wird viel getrunken, das ist natürlich auch der Polizei bekannt. Entsprechend zahlreich sind die Kontrollen, nicht nur in den närrischen Regionen. Wer mit 0,3 Promille Alkohol im Blut am Steuer erwischt wird, dem drohen bei Auffälligkeit oder bei einem Unfall schon empfindliche Strafen. Ab 0,5 Promille wird es dann richtig teuer. Alkoholsünder müssen in diesem Fall mit mindestens drei Punkten, Entzug der Fahrerlaubnis und Freiheits- oder Geldstrafe rechnen.

EU beschließt Abgasmessungen im realen Straßenverkehr

Februar 05, 2016 - 08:32
Veröffentlicht in:
Die EU will bei den Abgasgesetzen stärker durchgreifen. (Foto: EU)

Seit der Einführung der europaweit gültigen Abgasstufe Euro 1 im Jahr 1992 hat der Gesetzgeber bis zur heutigen Euro-6-Norm die Höchstgrenzen für Stickoxide bei Pkw um 97 Prozent und für Partikel um 98 Prozent gesenkt – zumindest theoretisch. Wie die Skandale der letzten Zeit belegen, haben die Fahrzeughersteller bei der Ermittlung ihrer Verbrauchs- und Abgaswerte viel Kreativität entwickelt. Um zukünftige Betrügereien zu verhindern, hat die EU die Messung von Autoabgasen unter realen Bedingungen beschlossen.

Seiten

Aktuelles abonnieren