Aktuelles

Köhler mit neuen Modellen

Juli 17, 2017 - 08:55
Veröffentlicht in:
Die beiden neuen Sunvans sind auf Volkswagen T6 aufgebaut. (Foto: Werk)

Auf dem Caravan Salon stellt Köhler Wohnmobile mit dem Sunvan T22 und dem Sunvan L27 zwei neue Ausbauvarianten vor. Das Besondere an diesen Grundrissen sind die variabel einsetzbaren Einzelsitze, die Raum für viel Gestaltungsfreiheit geben. Auch im Camper auf Vito-Basis hat der schwäbische Wohnmobil-Spezialist nun statt einer Sitzbank die praktischen Einzelsitze im Einsatz. Selbst bei vier Sitzplätzen ist beim Sunvan V 27 noch eine Durchlademöglichkeit gegeben.

Stefan Marquard kocht für Concorde

Juli 17, 2017 - 07:42
Veröffentlicht in:
TV-Sterne-Koch Stefan Marquard kocht wieder auf dem Caravan Salon. (Foto: Werk)

Camping macht hungrig – auch auf dem Caravan Salon. Was man aus einer Reisemobilküche für Leckereien zaubern kann, zeigt Stefan Marquard in Düsseldorf. Auf dem Caravan Salon findet am 31. August 2017 wieder ein Show-Kochen mit Sternekoch statt. Auf dem Messestand in Halle 14 steht dann eine originale Reisemobilküche aus einem Corcorde Liner. Dort wird der bekannte TV-Sterne-Koch für die Besucher kochen.

Itineo mit neuem Familiengrundriss

Juli 16, 2017 - 07:59
Veröffentlicht in:
Der SLB 700 ist besonders für Familien und Vermieter interessant. (Foto: jn)

Itineo hat sich mittlerweile als Einsteigermarke der Rapido-Gruppe etabliert. Die preislich attraktiven Vollintegrierten werden im Modelljahr 2018 in zehn Grundrissen angeboten. Im kommenden Modelljahr entfallen die Modelle TB 700 und CB 740. Dafür wird das Angebot um den 6,99 Meter langen SLB 700 ergänzt, der mit einem Grundpreis von 60.500,- Euro nach Deutschland kommt. Dieses Modell ist besonders für Familien und Vermieter interessant, da der Grundriss für das Reisen mit Kinder entwickelt wurde.

Knott stellt ETS Plus für AL-KO-Chassis vor

Juli 16, 2017 - 07:47
Veröffentlicht in:
Das Knott ETS Plus sorgt für die sichere Stabilität des Caravans. (Foto: Werk)

Gegen brenzlige Situationen auf Caravan-Touren haben die Spezialisten von Knott ihr elektronisches Stabilisierungssystem ETS entwickelt. Es sorgt bereits seit 2009 für mehr Sicherheit auf Reisen. Dafür erkennt es frühzeitig die mögliche Gefahr des Schlingerns und bremst das Gespann sicher und genau ab. Seit letztem Sommer ist das System in einer neuen Version als 'Original Knott ETS Plus' erhältlich. Bisher war das System nur auf Knott-Chassis abgestimmt. Jetzt ist das ETS Plus auch für Al-Ko-Fahrgestelle erhältlich.

Concorde bringt neuen Centurion

Juli 14, 2017 - 08:00
Veröffentlicht in:
Concorde überarbeitet sein Flagschiff, den Centurion. (Foto: Werk)

Der neue Centurion wird mit allen innovativen Entwicklungen und erdenklichen Komfort-Einrichtungen ausgestattet. Sein Designkonzept wird zukünftig sukzessive auch auf die anderen Concorde-Modellreihen ausgeweitet.

Generell wird er als teilintegriertes und integriertes Modell der Luxusreisemobilklasse speziell für Individualisten angeboten. Nicht nur die Länge von bis zu zwölf Metern macht den Centurion zu einem Giganten, auch die schier unendlichen Einrichtungsmöglichkeiten und das Maximum an Komfort tragen dazu bei.

Bernhard Kibler wechselt zur Erwin Hymer Group

Juli 13, 2017 - 07:56
Veröffentlicht in:
Hymer-Chef Bernhard Kibler wird neuer Caravan-Vertriebsleiter der EHG. (Foto: Werk)

In der Branche genießt er hohes Vertrauen, bei den Handelspartnern gleichermaßen wie bei den Mitarbeitern: Bernhard Kibler, bisher Geschäftsführer der Marke Hymer, wird zum 1. September 2017 in die Erwin Hymer Group wechseln und dort als Leiter Sales markenübergreifend im Caravan-Segment verantwortlich sein. Nach dem Wechsel in die Gruppe berichtet er künftig an Jörg Reithmeier, Mitglied des Vorstands und Verantwortlicher für das Caravan-Segment der Unternehmensgruppe. 

Seiten

Aktuelles abonnieren