Aktuelles

Etagenbett für Zelt und Outdoor

Juni 19, 2016 - 09:58
Veröffentlicht in:
Das Etagenbett von Cam-O-Bunk spart viel Platz im Zelt. (Foto: Movera)

Das Etagenbett von Cam-O-Bunk ist speziell für Outdoor-Fans entwickelt. Konzipiert, um viel Schlaf-Platz auf wenig Raum zu erhalten oder eine maximale Anzahl von Campern pro Zelt unterzubringen. Dabei ist das Bett hochvariabel. Das Etagenbett kann nicht nur als zwei  Einzelbetten genutzt werden, zusätzlich lässt sich daraus auch eine Sitzbank machen - je nachdem was der Camper bevorzugt. Dieses originelle Feldbett-System bietet viele einfache Lösungen.

Paris führt zum 1. Juli 2016 eine neue Umweltzone ein

Juni 15, 2016 - 10:56
Veröffentlicht in:
Ab 1. Juli gilt die neue Umweltzone in Paris auch für Ausländer. (Foto: Gabi Eder / Pixelio)

Was Frankreich-Urlauber, die in diesem Sommer mit dem Auto nach Paris wollen, wissen sollten: Die französische Hauptstadt führt zum 1. Juli eine Umweltzone ein, die Auswirkungen auch für ausländische Autofahrer haben wird. Bisher waren Touristen mit ausländischen Fahrzeugen von den Beschränkungen befreit.

Die Umweltzone umfasst den Stadtbereich innerhalb des Stadtautobahnrings (Boulevard périphérique). Der Stadtautobahnring selbst ist nicht Bestandteil der Umweltzone.

In Frankreich drohen bei Verkehrsverstößen hohe Bußgelder

Juni 11, 2016 - 08:25
Veröffentlicht in:
Andere Länder, andere Sitten - das gilt besonders für Verkehrsregeln und Bußgelder. (Foto: ADAC)

In Frankreich gibt es nach Angaben des ADAC keine ausdrücklichen Vorschriften zu Autokorsos von Fußballfans. Das Hupen ist innerorts nur zur unmittelbaren Gefahrenwarnung zulässig. Außerdem darf nur solange gehupt werden, wie zum Warnen vor einer Gefahr notwendig ist. Bei Verstößen droht in der Regel ein Bußgeld von 35 Euro. Somit wären Hupkonzerte streng genommen verboten, wobei die Polizei während der EM möglicherweise ein Auge zudrückt.

Neue Vollluftfeder von VB für Mercedes-Benz Vito und V-Klasse

Juni 10, 2016 - 09:05
Veröffentlicht in:
Mit der neuen Luftfederung werden V-Klasse und Vito komfortabler und behindertengerechter. (Foto: Werk)

Nach Markteinführung des Zweikreissystems für die Hinterachse haben sich die Fahrwerksspezialisten an die Entwicklung einer Luftfederung für Vorder- und Hinterachse des Mercedes Vito und der V-Klasse gemacht. Nach diversen Tests und einer Dauerprüfung ist das neue System nun ebenfalls für den Verkauf freigegeben.

Kurz vorgestellt – LMC Breezer Lift H 737 G

Juni 09, 2016 - 09:12
Veröffentlicht in:
Das Fahrerhaus der Breezer Lift Sondermodelle ist in Eisengrau-Metallic lackiert. (Foto: jn)

Beim Sondermodell LMC Breezer Lift gibt es nur wenig Platz für individuelle Konfigurationen. Nur so lässt sich der Preisvorteil von rund 9.000,- Euro durch Einsparungen bei Einkauf und Produktion realisieren. Lediglich das Automatikgetriebe, das Heckgaragenpaket und jeweils ein Winterpaket mit Alde- oder Truma-Heizung sind bestellbar. Das macht aber nichts, denn der H 737 G ist bereits serienmäßig ab Werk sehr gut ausgestattet.

Reisetipp: Kultursommer in vielen Thüringer Städten

Juni 08, 2016 - 08:45
Veröffentlicht in:
Das Festival ''Genius Loci Weimar'' erweckt vom 12. bis zum 14. August mit Videoprojektionen den Geist historischer Orte zum Leben und verleiht dem klassischen Park an der Ilm das Flair künstlerischer Avantgarde. (Foto: djd/Maik Schuck)

Es muss nicht immer Strand sein. Gerade im Sommer sind Städtereisen besonders attraktiv. Neben dem entspannten Verweilen in Straßencafés bieten viele Städte ein buntes Veranstaltungs- und Kulturprogramm während der Sommermonate. Das gilt auch für viele Städte in Thüringen. Wir haben einige Tipps für ein paar spannende Kurzurlaube zusammengestellt.

ADAC-Auslands-Notrufstation in Lyon hilft Fans und Urlaubern

Juni 08, 2016 - 08:31
Veröffentlicht in:
Im Fall einer  Panne in Frankreich bietet die ADAC Notrufstation in Lyon Hilfe an. (Foto: ADAC)

Wer während einer Frankreich-Reise mit dem Auto liegen bleibt, hat laut ADAC ein Problem: Es gibt nur wenige regionale Automobilclubs und auch kaum Fachfirmen, die aufwändige Pannenhilfe leisten können. Auf Autobahnen ist Pannenhilfe sogar strikt verboten. Die Folge: Defekte Fahrzeuge werden in der Regel automatisch in die nächste Werkstatt geschleppt. Dort bleibt das Fahrzeug in der Hochsaison oft Tage oder Wochen stehen, weil die Werkstätten in den Sommermonaten aus allen Nähten platzen. Überdies sind oft keine Ersatzteile verfügbar.

Seiten

Aktuelles abonnieren