Großbrand bei Reisemobile Palmowski in Bielefeld

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Großbrand bei Reisemobile Palmowski in Bielefeld

Mai 08, 2015 - 15:13
Veröffentlicht in:

Ein Großbrand hat am 8. Mai 2015 gegen 09:45 Uhr Teile des Reisemobilzentrums Palmowski im Bielefelder Ostring zerstört.

Ein Großbrand hat 50 neue Reisemobile und Teile des Reisemobilcenters Palmowski in Bielefeld zerstört. (Foto: palmo)

Am 8. Mai wurden gegen 09:45 Uhr  Polizei und Feuerwehr zu einem Großbrand in das Bielefelder Gewerbegebiet an der Ludwig-Erhard-Allee gerufen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand bereits eine riesige Rauchsäule über dem Gelände der Firma Palmowski. Nach ersten Ermittlungen der Kripo war bei der Brand bei Arbeiten an der Gasanlage eines Wohnmobils entstanden. Innerhalb kürzester Zeit griff das Feuer auf das Werkstattgebäude über und zerstörte es völlig. Nach ersten Schätzungen sind rund 50 neuwertige Reisemobile ein Opfer der Flammen geworden.

 

Neben der Berufsfeuerwehr Bielefeld waren auch zwölf freiwillige Löschzüge mit rund 150 Feuerwehrleuten im Einsatz. Wegen möglicher giftiger Dämpfe waren die ABC-Spezialisten der Feuerwehr hinzugezogen worden. Die Bevölkerung war aufgerufen Türen und Fenster geschlossen zu halten.

 

Die Polizei schloß in einer Presseerklärung am späten Nachmittag ein Fremdverschulden aus. Für weitere Ermittlungen wurde der Brandort beschlagnahmt. Am Montag, dem 11. Mai werden Brandermittler den Brandort genauer untersuchen. MIttlerweile hat die Feuerwehr die ersten Schätzungen nach oben korrigiert und geht von einer Schadenshöhe von vier bis fünf Millionen aus. Personen kamen glücklicherweise nicht zu schaden.

 

Die Firma Palmowski hat bereits jetzt angekündigt, dass der Betrieb in Kürze bis zur Wiederaufbau provisorisch weitergeführt wird.

Info: www.palmo.de

 

 

Weitere Links (YouTube-Channel des Westfalenblatts):

 

- Handyvideo vom Brand

 

- Video der Reisemobile