Die Badesaison an der Lübecker Bucht ist eröffnet

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Die Badesaison an der Lübecker Bucht ist eröffnet

Mai 01, 2017 - 17:10
Veröffentlicht in:

Alljährlich wird am 1. Mai traditionell die Ostsee-Badesaison an der Lübecker Bucht eröffnet – dieses Jahr in Rettin.

Anbaden in Rettin bei sechs Grad Wassertemperatur in der Ostsee. (Foto: jn)

Während vor wenigen Tagen im Süden Deutschlands noch Schneefälle zu verzeichnen waren, hatte der Wettergott ein Herz mit den Bewohnern und Besuchern der Lübecker Bucht. Ein strahlend blauer Himmel und reichlich Sonnenschein lockte viele hundert Besucher in das kleine Stranddorf Rettin.

Der steife Ostwind sorgte dafür, dass das üblicherweise neun Grad warme Wasser durch Unterströmung nur noch sechs Grad warm war. Während die Zuschauer in dicken Jacken vermummt schon beim Hinsehen frösteln, trauten sich nur die wirklich abgehärteten Badegäste in das Wasser. Dabei war fast jedes Alter von acht bis achtzig vertreten. Nach wenigen Minuten trieb es dann auch den letzten Schwimmer aus dem Wasser. Zur Stärkung gab es Schmalzbrote, zum Aufwärmen noch einen einen Schnaps – oder einen „Lütten“ wie man im Norden sagt.

Mit der Aktion ist die Badesaison an der Lübecker Bucht offiziell eröffnet. Zukünftig will die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) den Reisemobiltourismus weiter ausbauen. Erste Flächen für weitere Stellplätze sind bereits in einer engeren Auswahl. Allerdings sind derzeit Fragen des Umweltschutzes zu prüfen. Ziel ist es, die Region zwischen Rettin und Scharbeutz ganzjährig für Camper attraktiv zu gestalten.

Info: www.luebecker-bucht-ostsee.de